HOME STADTRUNDGÄNGE STADTRUNDFAHRTEN SEMPEROPER ÜBER MICH

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

BUCHUNGEN

Nachdem Ihre Anfrage eingegangen ist, erhalten Sie schnellstmöglich per E-Mail ein schriftliches Angebot zu Ihrer gewünschten Führung.
Erst wenn Sie mein Angebot annehmen und dies eindeutig in Schriftform per E-Mail bekunden, kommt der Vertrag zwischen Ihnen als Kunden und mir als Dienstleister zustande.
Sobald Sie eine schriftliche Buchungsbestätigung per E-Mail erhalten, ist der vereinbarte Termin fest für Sie reserviert und der Vertrag über die gewünschte Dienstleistung rechtskräftig.

BEZAHLUNG

Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Begleichung des Honorars für die Führung sowie etwaiger Zusatzleistungen wie angemietete Busse für Stadtrundfahrten in bar vor Ort am Veranstaltungstag gegen Quittung bzw. Rechnung.

STORNIERUNGEN

Eine Stornierung der gebuchten Leistung bedarf der Schriftform.

Bis 15 Tage vor dem Führungstermin ist eine kostenfreie Stornierung der gebuchten Leistung möglich.
Danach fallen folgende Stornierungsgebühren an:
• ab 14 Tage vor dem Führungstermin 20% des vereinbarten Honorars
• ab 7 Tage vor dem Führungstermin 50% des vereinbarten Honorars
• ab 3 Tage vor dem Führungstermin 80% des vereinbarten Honorars
• bei weniger als 3 Tagen vor dem oder Nichterscheinen zum Führungstermin 100% des vereinbarten Honorars

Beinhaltet die gebuchte Dienstleistung eine Busanmietung können in Abhängigkeit der AGB des jeweiligen Busanbieters andere Stornierungsbedingungen zum Tragen kommen.
Diese werden dem Kunden in der Buchungsbestätigung schriftlich mitgeteilt.

BESONDERE UMSTÄNDE / HÖHERE GEWALT

Sollten es mir besondere Umstände wie Krankheit, Unabkömmlichkeit o.ä. unmöglich machen, die gebuchte Führung persönlich zu absolvieren, werde ich für einen adäquaten, kompetenten Ersatz sorgen.
Falls dies einmal nicht gelingen sollte, hat der Kunde das Recht auf die Erfüllung seiner Bestellung zu einem anderen Zeitpunkt oder, sollte dies für ihn keine Option darstellen, einer kostenlosen Stornierung der gebuchten Leistung.

Änderungen des vereinbarten Programms im Sinne der Gäste oder aufgrund von höherer Gewalt (Wetterlage, Verkehr...), bleiben vorbehalten und wirken sich nicht auf die
Gültigkeit des durch die Buchung der Führung geschlossenen Vertrages aus.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen aus den vorliegenden AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt.